Special Olympics World Winter Games

Erneut wird eine Gruppe von Studierenden des Studiengangs Augenoptik/Optometrie, der Hochschule München, bei den Special Olympics aktiv. Während der Special Olympics World Wintergames in Graz (14. – 25. März 2017) werden 21 angehende Optometristinnen und Optometristen unter der Leitung von Prof. Dr. Werner Eisenbarth Athleten mit geistiger Behinderung innerhalb des Gesundheitsprogramms „Opening Eyes“ untersuchen und versorgen. Zu dieser internationalen Sportveranstaltung werden in Graz und Schladming-Rohrmoos 2.700 Athleten aus 107 Nationen erwartet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *